Jetzt Spenden

2024 (3)

Offener Sonntag mit Tierheimcafé und Flohmarkt
13 Mai 2024

Am 02. Juni 2024 findet unser nächster offener Sonntag statt.







weiterlesen »

Der bmt April-Newsletter ist online!
26 Apr 2024

Wenn ihr wissen wollt, was in unseren Tierheimen so los ist, werft gerne einen Blick hinein.







weiterlesen »

Ausgeknockt!
16 Apr 2024

Das was hier wie eine neue Therapie-Form, "Katzen-Yoga für Fortgeschrittene aussieht", ist tatsächlich bitterer Ernst! Unsere Tierpfleger sind am Ende. Wir haben zu viele Tiere und zu wenig Personal. Deshalb möchten wir um Verständnis bitten, dass alles momentan etwas länger dauert und wir auch telefonisch nicht immer erreichbar sind.
Wir suchen in Vollzeit Tierpfleger/innen und eine/n Mitarbeiter/in halbtags für die Verwaltung. Personalmangel herrscht in allen Branchen und wenn man Mitarbeiter/innen sucht, muss man mit der Anzeige herausstechen, Interesse wecken und besser sein als die anderen.
Wir versuchen es mit schonungsloser Ehrlichkeit: die Arbeit des Tierpflegers ist kein Zuckerschlecken und sein Arbeitsalltag besteht nicht aus Hunde bürsten, Katzen schmusen und mit den Tieren spielen oder Gassi gehen. Der Arbeitsalltag ist harte körperliche Arbeit, deshalb sollten die Knie über genug Gelenkschmiere verfügen, die Bandscheiben in Takt sein, der Tierpfleger nicht weniger wiegen als unser schwerster Hund und man sollte wissen, dass 2+2=4 ist. Hört sich jetzt nicht unbedingt nach nem Traumjob an........doch unser Lieblingsspruch ist: "Wir arbeiten hier nicht mit Kartoffeln, sondern mit Lebewesen" und ist unser Tag auch noch so anstrengend, wir abends nicht mehr in der Lage sind den kleinen Finger zu heben, bekommen wir tagtäglich das 1000 fache von den Tieren zurück! Wenn man diesen Beruf nicht durch die rosarote Brille betrachtet, ist er ein Traumjob. Falls wir jetzt nicht zu ehrlich waren, bitte eine aussagekräftige schriftliche Bewerbung per Post oder per Mail gst@tierschutzzentrum-pfullingen.de, auch Quereinsteiger bekommen von uns eine Chance. Bewerbungen auf Facebook oder Instagram nehmen wir nicht an.
Wir freuen uns auf unsere neuen Kollegen/innen.







weiterlesen »